Fandom


Schmidtchen ist das 76. Kapitel der Känguru-Chroniken.

InhaltBearbeiten

Der einfältige Wachtmeister Schmidt, vom Känguru "Schmidtchen" genannt, besucht die beiden "Detektive" in ihrem Büro. Schmidtchen verdächtigt das Känguru, die Axel-Springer-Gedächtniskapelle angezündet zu haben. Das Känguru verwirrt den Polizisten so lange mit Fremdwörtern und umgekehrter Psychologie, bis dieser völlig überfordert die Wohnung verlässt.

Als Schmidtchen weg ist, fällt Marc-Uwe auf, dass der Schlapphut des Kängurus ein wenig angesengt ist.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.