Fandom


Man liebt es, oder man hasst es ist das 5. Kapitel der Känguru-Offenbarung.

InhaltBearbeiten

Zwei Polizisten klopfen an der Tür - jedoch sind sie nicht, wie erwartet, hinter dem Känguru her, sondern wurden wegen Ruhestörung gerufen, da der Pinguin laut Nickelback aufgedreht hat und das Känguru als Antwort Nirvana. Zwischen Marc-Uwe und den Polizisten entsteht eine Diskussion darüber, wie man eine Band finden kann.

BedeutungenBearbeiten

ZitatBearbeiten

»Wozu ist das?«
»Das ist blaues Licht.«
»Und was macht es?«
»Es leuchtet blau.« -Deutsche Hochschule der Polizei

  • Originalzitat: Rambo

Unterschied zum RadiopodcastBearbeiten

In der "Neues vom Känguru"-Folge "Love it or hate it" hört der Pinguin nicht Nickelback, sondern Scooter. Die Polizistin verwechselt die Band dort mit den Chemical Brothers statt mit Radiohead.

Running GagsBearbeiten

  • Marc-Uwe empfiehlt dem Polizisten, der sich oft einsam fühlt: »Haben Sie's schon mal mit Alkohol probiert?« Dasselbe hatte der Psychiater Marc-Uwe zuvor geraten, wenngleich im Scherz.
    Außerdem interpretiert der Polizist Marc-Uwes Aussage, er sei ganz allein in der Wohnung, als Flirtversuch - ähnlich wie Marc-Uwe, der bei den Worten »Suppe, Salat und Schnitzel« dachte, der Psychiater wolle ihn zum Essen einladen.
  • Marc-Uwe schreibt auf einem Notizblock alles mit, was die Polizisten von sich geben (siehe "Zensur").
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.