Fandom


Ene Mene Muh ist das 6. Kapitel im Buch Känguru-Chroniken und behandelt einen Fahrraddiebstahl vom Känguru. Die Protagonisten der Kurzgeschichte sind das Känguru und Marc-Uwe Kling.

Es umfasst eine Seite, wobei nicht alles abgedruckt wurde und wurde 2009 mit dem Buch Känguru-Chroniken veröffentlicht.

InhaltBearbeiten

Das Känguru möchte "sein Fahrrad" "aufschließen". Marc-Uwe weist es darauf hin, dass das nicht sein Rad sei. Das Känguru behauptet daraufhin, dass es nur den Schlüssel verloren hätte. Aber auch nicht weiß, zu welchem Rad es den Schlüssel verloren hat. Mit den Worten "Ene Mene Muh" wählt es zufällig irgendein Fahrrad aus, um es mit seinem Bolzenschneider für sich zugänglich zu machen.

"Das restliche Kapitel wurde auf anwaltliches Anraten hin entfernt."

Siehe auchBearbeiten

"Fahrrad fahren", 40. Folge von "Neues vom Känguru".

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.