Fandom


Eine Schachtel Schnapspralinen ist das 4. Kapitel der Känguru-Offenbarung.

InhaltBearbeiten

Es klingelt an der Tür. Als Marc-Uwe öffnet, steht niemand draußen. Stattdessen findet er im Wohnzimmer das Känguru vor. Es hat sich verkleidet und versteckt sich - zu Hause, denn dort würde die Polizei sicher niemals suchen.
Als das Känguru in voller Lautstärke Nirvana aufdreht, um gegen die Beschallung aus der Nachbarwohnung anzukämpfen, klopft wenig später die Polizei an der Tür.

BedeutungenBearbeiten

TitelBearbeiten

»Meine Mutti hat immer gesagt: Das Leben ist wie eine Schachtel Schnapspralinen.«
Dies ist eine Anspielung auf die Lebensweisheit von Forrests Mutter aus dem Film "Forrest Gump": »Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen - man weiß nie, was man kriegt.«

40px-Wikipedialogo.png
Wikipediaartikel:
„Forrest Gump“

Übrigens ist es in dieser Geschichte wahrscheinlicher, dass diese Weisheit vom Känguru selbst stammt und nicht von seiner Mutter, da es zu Anfang des ersten Bandes noch keine Schnapspralinen kannte (Kapitel "Kleinkunst").

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.