Das Kaenguru Wiki
Advertisement

Der Witz und seine Beziehung zum Unbewussten ist das 2. Kapitel des ersten Buches der Känguru-Offenbarung.

Inhalt[]

Da Marc-Uwe noch immer Selbstgespräche führt, hat er wieder eine Sitzung bei seinem Psychiater, jedoch versteht ihn dieser nicht im Mindesten. Als Marc-Uwe erzählt, dass das Känguru "weg" sei, interpretiert der Psychiater dies als Heilungserfolg. Marc-Uwes Aussage, er sei "einsam", versteht er wiederum als Flirtversuch.

Es stellt sich heraus, dass eigentlich der Psychiater derjenige mit Problemen ist: Nachdem seine Mutter seine geliebten Papageien vergiftet hatte, wurde er so sehr traumatisiert, dass er sich oft Dinge einredet, um sich eine schönere Kindheit herbeizuphantasieren.

Bedeutungen[]

Titel[]

40px-Wikipedialogo.png
Wikipediaartikel:
„Der Witz und seine Beziehung zum Unbewussten“

Eine Studie des Psychoanalytikers Sigmund Freud aus dem Jahre 1905 über die Funktionsweise und Bedeutung des Witzes.

Zitat[]

"Man muss eine Weile nachdenken, um zu erkennen, dass man unglücklich ist, doch es lohnt sich." -Sigmund Freud

  • Originalzitat von Shirley Bassey, eine britische Sängerin, bekannt unter anderem als Interpretin dreier Titelmelodien von James-Bond-Filmen.

„Das Tier macht Knark" - WWF

  • Originalzitat von: Ben Hofbauer
Die Orginalurheberschaft ist nicht sicher
Advertisement