Das Kaenguru Wiki

Bearbeiten von

Das Känguru

1
  • Die Bearbeitung kann rückgängig gemacht werden. Bitte prüfe den Vergleich unten um sicherzustellen, dass du dies tun möchtest, und speichere dann unten deine Änderungen, um die Bearbeitung rü…
Aktuelle Version Dein Text
Zeile 7: Zeile 7:
 
Es ist sowohl Mitglied in der [[Jüdisch-bolschewistische Weltverschwörung e.V.|jüdisch-bolschewistischen Weltverschwörung e.V.]] als auch Gründer des [[Der Boxclub|Boxclubs]] und (Mit-)Begründer des [[Das Asoziale Netzwerk|Asozialen Netzwerks.]] Es ernährt sich hauptsächlich von [[Schnapspralinen]], gefüllten Eierkuchen und Malzkakao. Es ist ein Fan von Nirvana und hasst Nickelback.
 
Es ist sowohl Mitglied in der [[Jüdisch-bolschewistische Weltverschwörung e.V.|jüdisch-bolschewistischen Weltverschwörung e.V.]] als auch Gründer des [[Der Boxclub|Boxclubs]] und (Mit-)Begründer des [[Das Asoziale Netzwerk|Asozialen Netzwerks.]] Es ernährt sich hauptsächlich von [[Schnapspralinen]], gefüllten Eierkuchen und Malzkakao. Es ist ein Fan von Nirvana und hasst Nickelback.
   
Der Beutel des Kängurus hat mindestens so großes Fassungsvermögen wie die Tasche von Mary Poppins[https://de.wikipedia.org/wiki/Mary_Poppins]. Er ist hauptsächlich gefüllt mit irgendwelchen Dingen, die das Känguru mal mitgehen lassen hat. Neben vielen Dingen im Beutel gehören zu den wiederkehrenden Elementen sein unveröffentlichtes Hauptwerk [[Opportunismus und Repression]], Marc-Uwe Klings MP3-Player sowie diverse gestohlene Aschenbecher. Er ist sehr unordentlich und das Känguru muss lange suchen, bis es etwas findet. Eine Ausnahme bieten zum Beispiel ein Flachmann mit Malzkakao oder ein Paar rote Boxhandschuhe, die es meistens sogar ohne wirklich hinzuschauen aus dem Beutel ziehen kann, was auch wiederholt passiert.
+
Der Beutel des Kängurus hat mindestens so großes Fassungsvermögen wie die Tasche von Mary Poppins[https://de.wikipedia.org/wiki/Mary_Poppins]. Er ist hauptsächlich gefüllt mit irgendwelchen Dingen, die das Känguru mal mitgehen lassen hat. Neben vielen Dingen im Beutel gehören zu den wiederkehrenden Elementen sein unveröffentlichtes Hauptwerk [[Opportunismus und Repression]], Marc-Uwe Klings MP3-Player, sowie diverse gestohlene Aschenbecher. Er ist sehr unordentlich und das Känguru muss lange suchen, bis es etwas findet. Eine Ausnahme bieten zum Beispiel ein Flachmann mit Malzkakao oder ein Paar rote Boxhandschuhe, die es meistens sogar ohne wirklich hinzuschauen aus dem Beutel ziehen kann, was auch wiederholt passiert.
   
Das Geschlecht des Kängurus gilt als Mysterium (Ministerium!), wie es im Kapitel [[Das Duale System]] expliziert wird. Auf den Beutel, ein sekundäres weibliches Geschlechtsmerkmal des Kängurus, angesprochen, behauptet es, es sei möglich, dass dieser nur angetackert sei.
+
Das Geschlecht des Kängurus gilt als Mysterium (Ministerium!), wie es im Kapitel [[Das Duale System]] expliziert wird: Auf den Beutel, ein sekundäres weibliches Geschlechtsmerkmal des Kängurus angesprochen, behauptet es, es sei möglich, dass dieser nur angetackert sei.
   
 
Es steht in Rivalität mit dem [[Der Pinguin|Pinguin]], welcher als Nachbar in die ehemalige Wohnung des Kängurus eingezogen ist und das komplette Gegenteil vom Känguru darstellt. Er stellt im Gegensatz zum Känguru den [[Kapitalismus]] dar.
 
Es steht in Rivalität mit dem [[Der Pinguin|Pinguin]], welcher als Nachbar in die ehemalige Wohnung des Kängurus eingezogen ist und das komplette Gegenteil vom Känguru darstellt. Er stellt im Gegensatz zum Känguru den [[Kapitalismus]] dar.
Dass der Pinguin das komplette Gegenteil zu dem Känguru darstellt, belegt es damit, dass der Pinguin einen festen Job hat, das Känguru nicht, dass wenn das Känguru Nirvana aufdreht, der Pinguin Scooter hört, dass wenn das Känguru "Banana Joe" guckt, der Pinguin "Grüne Tomaten" schaut und dass das Känguru gern Schnapspralinen esse und der Pinguin Teewurst.
+
Dass der Pinguin das komplette Gegenteil zu dem Känguru darstellt, belegt es damit, dass der Pinguin einen festen Job hat, das Känguru nicht, dass wenn das Känguru Nirvana aufdreht, der Pinguin Scooter aufdreht, dass wenn das Känguru "Banana Joe" guckt, der Pinguin "Grüne Tomaten" guckt und dass das Känguru gern Schnapspralinen esse und der Pinguin Teewurst.
   
Des Weiteren ist das Känguru großer Fan der [[Die Wunderhure|Wunderhurenheptalogie ]]und insgesamt von Fantasybüchern. Bei World of Warcraft spielt es einen Pandaren.
+
Des Weiteren ist das Känguru großer Fan der [[Die Wunderhure|Wunderhurenheptalogie ]] und gesamt von Fantasybüchern. Bei World of Warcraft spielt es einen Pandaren.
   
 
Sein Codename im [[Das Asoziale Netzwerk|Asozialen Netzwerk]] ist "Comandante".
 
Sein Codename im [[Das Asoziale Netzwerk|Asozialen Netzwerk]] ist "Comandante".
Zeile 25: Zeile 25:
 
Sollte es jedoch einmal keine gescheite Antwort haben, benimmt es sich oft trotzig und bockig. Besonders in einigen Diskursen mit [[Marc-Uwe]] tritt dieses Verhalten auf.
 
Sollte es jedoch einmal keine gescheite Antwort haben, benimmt es sich oft trotzig und bockig. Besonders in einigen Diskursen mit [[Marc-Uwe]] tritt dieses Verhalten auf.
   
Im Gegensatz zu seinem strengen Kommunismus steht sein starker Drang zum Geldverdienen. Im Kapitel [[69 Cent pro Minute]] beispielsweise versucht es auf Kosten anderer, so viel Geld wie möglich zu machen, was im absoluten Gegensatz zu seiner Überzeugung steht.
+
Im Gegensatz zu seinem strengen Kommunismus steht sein starker Drang zum Geldverdienen. Z. Bsp. im Kapitel [[69 Cent pro Minute]] versucht es auf Kosten andere so viel Geld wie möglich zu machen, was im absoluten Gegensatz zu seiner Überzeugung steht.
   
Geiz ist bei dem Känguru enorm ausgeprägt. Es schnorrt sich bei seinem Mitbewohner Marc-Uwe durch, dabei isst und lebt es auf seine Kosten ohne jegliche Gegenleistung. Es übt keinen Job aus und leistet keinerlei Beitrag für die Gesellschaft.
+
Geiz ist bei dem Känguru enorm ausgeprägt. Es schnorrt sich bei seinem Mitbewohner Marc-Uwe durch und isst und lebt auf seine Kosten ohne jegliche Gegenleistung. Es übt keinen Job aus und leistet keinerlei Beitrag für die Gesellschaft.
   
 
Das Känguru wirkt sehr egoistisch und viele seiner [[Geschäftsideen]] trägt es auf Kosten seines Mitbewohners aus, steht diesem jedoch immer loyal zur Seite, wenn er Probleme hat.
 
Das Känguru wirkt sehr egoistisch und viele seiner [[Geschäftsideen]] trägt es auf Kosten seines Mitbewohners aus, steht diesem jedoch immer loyal zur Seite, wenn er Probleme hat.
Zeile 34: Zeile 34:
   
 
==Familie==
 
==Familie==
Seine Mutter kam mit dem Känguru nach dem Vietnamkrieg als Vertragsarbeiter nach Ost-Berlin. Sein [[Ken|Vater]] zog nach der Trennung von ihr nach Australien, um als "Guru" mit dem Decknamen "Ken" eine Kommune von sprechenden Kängurus zu leiten. Seit seiner Zeit beim Vietcong hasst er Pinguine. Ken spricht nur wenig Deutsch, doch das, was er spricht, verdreht er in der Grammatik in einer Weise, die stark an [https://de.wikipedia.org/wiki/Figuren_aus_Star_Wars#Yoda Yoda] von Star Wars erinnert. Marc-Uwe bekommt von dieser schlechten Grammatik Aggressionen und korrigiert Ken oft, ist dabei aber erfolglos.
+
Seine Mutter kam mit dem Känguru nach dem Vietnamkrieg als Vertragsarbeiter nach Ost-Berlin; sein [[Ken|Vater]] zog nach der Trennung von ihr nach Australien, um als "Guru" mit dem Decknamen "Ken" eine Kommune von sprechenden Kängurus zu leiten. Seit seiner Zeit beim Vietcong hasst er Pinguine. Ken spricht nur wenig Deutsch, doch das, was er spricht, verdreht er in der Grammatik in einer Weise, die stark an [https://de.wikipedia.org/wiki/Figuren_aus_Star_Wars#Yoda Yoda] von Star Wars erinnert. Marc-Uwe bekommt von dieser schlechten Grammatik Aggressionen.
   
Später rettet das Känguru mithilfe von [[Marc-Uwe]] ein Pinguinküken und behält es. Wie bereits in den [[Die Känguru-Chroniken|Känguru-Chroniken]] im Kapitel "[[Reklamation]]" erwähnt, nennt das Känguru das Küken [[Der Schredder]].
+
Später rettete das Känguru mithilfe von [[Marc-Uwe]] ein Pinguinküken und behielt es. Wie bereits in den [[Die Känguru-Chroniken|Känguru-Chroniken]] im Kapitel "[[Reklamation]]" erwähnt nennt das Känguru das Küken [[Der Schredder]].
   
 
==Leben==
 
==Leben==
Das Känguru schweigt sich über seine Vergangenheit beharrlich aus. Entgegen seiner eigenen Behauptung, beim [[Vietcong]] mitgewirkt zu haben, stellt sich heraus, dass es vielmehr erst gegen Ende des Vietnamkriegs zur Welt kam (1975, genaues Datum unbekannt) und zwar einem Hubschrauber gewinkt hat, allerdings aus dem Beutel seiner Mutti heraus. Sein erster Satz war "Ich bin nicht niedlich!"
+
Das Känguru schweigt sich über seine Vergangenheit beharrlich aus. Entgegen seiner eigenen Behauptung, beim [[Vietcong]] mitgewirkt zu haben, stellt sich heraus, dass es vielmehr erst gegen Ende des Vietnamkriegs zur Welt kam (1975, genaues Datum unbekannt) und nur einem Hubschrauber aus dem Beutel seiner Mutti zugewunken hat. Sein erster Satz war "Ich bin nicht niedlich!"
   
 
Danach kam es mit seiner Mutter als Vertragsarbeiter in die DDR und lernte mit dem Buch "[[Guten Tag, Kollege!]]" deutsch.
 
Danach kam es mit seiner Mutter als Vertragsarbeiter in die DDR und lernte mit dem Buch "[[Guten Tag, Kollege!]]" deutsch.
   
Später war es als Sänger in der Genderpunk-Band "[[Die kranken Schwestern]]" (früher "Die abgezogenen Dielen", "Die Angestellten", "Die Probleme", "Die Schniepels", "Die Kräuter der Provinz", "Die Bäume"), aus der das Känguru jedoch laut eigenen Angaben nach dem zweiten Album ("Krank 1" ; "Krank 2") austrat, weil es ihm zu kommerziell wurde. In Wahrheit wurde das Känguru aber von seinen Bandkollegen rausgeschmissen, das erfährt Marc-Uwe aber erst, als sie in der Känguru-Offenbarung die Band zufällig in Vietnam treffen. Diese nannte sich später "KrankenHouse", machte Techno-Musik und wurde besonders in Japan erfolgreich.
+
Später war es als Sänger in der Genderpunk-Band "[[Die kranken Schwestern]]" (früher "Die abgezogenen Dielen", "Die Angestellten", "Die Probleme", "Die Schniepels", "Die Kräuter der Provinz", "Die Bäume"), aus der das Känguru jedoch nach dem zweiten Album ("Krank 1" ; "Krank 2") austrat, weil es ihm zu kommerziell wurde. In Wahrheit wurde das Känguru aber von seinen Bandkollegen rausgeschmissen, das erfährt Marc-Uwe aber erst, als sie in der Känguru-Offenbarung die Band zufällig in Vietnam treffen. Die Band nannte sich später "KrankenHouse", machte Techno-Musik und kam besonders in Japan groß raus.
   
Im Laufe der Geschichten erzählt das Känguru noch von seinen Jobs, die es aufgrund von Sachzwängen annahm, jedoch nie lange behielt. So war es beispielsweise in einer großen Erdbeere und aß Erdbeeren oder hat im Callcenter gearbeitet und Leute nach ihrer Meinung zur FDP gefragt.
+
Im Laufe der Geschichten erzählt das Känguru noch von seinen Jobs, die es aufgrund von Sachzwängen annahm, jedoch nie lange behielt. So war es z.B. in einer großen Erdbeere und aß Erdbeeren oder hat im Callcenter gearbeitet und Leute nach ihrer Meinung zur FDP gefragt.
   
 
==[[:Kategorie:Antagonisten|Antagonisten]]==
 
==[[:Kategorie:Antagonisten|Antagonisten]]==
Zeile 52: Zeile 52:
 
*[[Schmidtchen]]
 
*[[Schmidtchen]]
 
*"Schiller" ([[Berlin Alexanderplatz|"Ich bin nicht Schiller"]])
 
*"Schiller" ([[Berlin Alexanderplatz|"Ich bin nicht Schiller"]])
*12-jährige Schläger
+
*12-Jährige Schläger
*[[Ken|Ken der Guru]] (er will D[[Der Schredder|er Schredder]] töten)
+
*[[Ken|Ken der Guru]] (er will [[Der Schredder|den Schredder]] töten)
 
*Die Niedlichkeit ("Ich bin nicht niedlich")?
 
*Die Niedlichkeit ("Ich bin nicht niedlich")?
   
  Lade Editor…
Unten sind häufig verwendete Sonderzeichen aufgelistet. Einfach draufklicken und sie erscheinen im Textfenster:

Diese Vorlage anzeigen.