Das Kaenguru Wiki
Advertisement

Der Anti-Terror-Anschlag 50 befindet sich im Anhang der Känguru-Offenbarung.

Die aus dem Kapitel "And this house just ain't no home" bekannte Buchhändlerin schreibt in ihrem Tagebuch darüber, was ihr nach Feierabend in der U-Bahn passiert ist. Sie war schwarz gefahren und wurde kontrolliert. Statt ihr jedoch eine Geldstrafe aufzubrummen, tat die Kontrolleurin so, als wäre nichts passiert. Außerdem reichte die Kontrolleurin ihr eine Karte mit einer Webadresse, auf der sie regelmäßig die Dienstpläne der Kollegen veröffentlicht.

Bei dieser Kontrolleurin handelt es sich um Gott, die mal wieder einen neuen "Scheißjob" bekommen hat, diesen aber nun im Namen des Asozialen Netzwerks nutzt.

Advertisement