Fandom


Über Arbeiten und Fertigsein: Real existierender Humor ist ein von den Mitgliedern der Lesedüne erstelltes Werk.

"Die Lesedüne kehrt mit einem neuen Buch zurück. Mit Geschichten und so. Es geht um Arbeit. Oder um das, was die vier Autoren dafür halten. Zum Beispiel: sich um kommunistische Kängurus kümmern, sich um seine badischen Eltern kümmern, sich um seine sächsischen Prollkumpels kümmern, sich um sich selbst kümmern. „Über Arbeiten und Fertigsein“ ist eine fundierte Auseinandersetzung mit der neoliberalen Gesellschaft mit den Mitteln real existierenden Humors. Ein Standardwerk! Wenn auch unvollendet.

„Die Lesedüne ist so politisch und subtil gesellschafts-kritisch, wie es viele Kabarettisten gern wären."
LEIPZIGER VOLKSZEITUNG" [1]

Alle Känguru-Geschichten dieses Buches sind auch in den Känguru-Apokryphen enthalten.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.